Filialen & Öffnungszeiten
Kundenservice

CHANEL

Das luxuriöse Modehaus CHANEL ist bekannt für das Kleine Schwarze sowie die legendären Kostüme in zeitlosem Design. Die Marke fertigt nicht nur hervorragende Kleidung, sondern bietet auch Kosmetika, Accessoires und Handtaschen an, die sich großer Beliebtheit erfreuen.

CHANEL

269 Artikel
  • Eau de Parfum
  • Eau de Toilette
  • Parfum
  • Parfumsets
  • Eau de Cologne
  • Haarparfüm
Filtern & sortieren
269 Artikel

CHANEL bei de Bijenkorf

Mademoiselle Chanel hat die Modeszene für immer verändert. Die legendäre Modedesignerin führte das Konzept der subtilen Eleganz mit einfachen, schmucklosen Silhouetten und der häufigen Verwendung der allumfassenden schwarzen Farbe ein. „Bescheidenheit ist die höchste Form von Eleganz“ war ihre Vision. 1921 stellte Chanel ihr erstes Parfum CHANEL No5 vor. Wie man es von der eigenwilligen Persönlichkeit erwarten konnte, war der Duft revolutionär. CHANEL No5 ist das erste Damenparfum, das nicht nach Blumen riecht. „Eine Frau sollte nach Frau riechen und nicht nach einer Rose“, war ihre Meinung.

CHANEL CHANCE, ALLURE und COCO MADEMOISELLE

Zusätzlich zu CHANEL No5 ist ALLURE auch ein legendärer Duft von CHANEL. ALLURE ist Chanels Vision von Eleganz, übersetzt in einen blumigen, frischen und orientalischen Duft. Der Duft ist undefinierbar und völlig unwiderstehlich, genau wie eine charismatische Frau. Das Parfum COCO MADEMOISELLE ist ein Extrakt des visionären, unabhängigen Geistes von Coco Chanel. Der Duft hat einen einzigartigen funkelnden Charakter, der die Sinne anregt. Oder bevorzugen Sie den CHANCE-Duft: eine ekstatische und fantasievolle Begegnung mit dem Glück. CHANCE EAU TENDRE ist die weichere Variante des Duftes CHANCE mit Noten von Vanille und Moschus.

CHANEL für Herren

Neben Düften, Hautpflege- und Make-up-Produkten für Damen hat CHANEL natürlich auch an die Herren gedacht. Der Duft CHANEL ALLURE HOMME ist Ausdruck des Charismas und der inneren Stärke eines Mannes. Oder entscheiden Sie sich für den Duft ANTAEUS: eine Ode an die Vergänglichkeit der Männlichkeit.