Filialen & Öffnungszeiten
Kundenservice

Trenchcoats für Damen

Der Trenchcoat ist ein echter Klassiker. In den Farben Beige, Schwarz oder Dunkelblau kommt der Trenchcoat in jeder Saison wieder zurück in Mode. Natürlich gibt es auch Trenchcoat-Varianten, die auf Trends reagieren. Der Burberry Trenchcoat mit seinem karierten Futter ist natürlich der bekannteste!

72 Artikel
  • Trenchcoats
  • Mäntel
  • Leichte Jacken
  • Wattierte Jacken
  • Parkas
  • Regenjacken & Windjacken
  • Lederjacken
  • Wolljacken
  • Bomberjacken
  • Pufferjacken
  • Jeansjacken
  • Overshirts
  • Teddyjacken
  • Kunstpelzjacken
  • Sportjacken
  • Westen
  • Skijacken
  • Softshelljacken
  • Sommerjacken
  • Winterjacken
  • Übergangsjacken
  • Anorak-Jacken
  • Lammfelljacken
Filtern & sortieren
72 Artikel

Der Trenchcoat ist ein echter Klassiker. In den Farben Beige, Schwarz oder Dunkelblau kommt der Trenchcoat in jeder Saison wieder zurück in Mode. Natürlich gibt es auch Trenchcoat-Varianten, die auf Trends reagieren. Der Burberry Trenchcoat mit seinem karierten Futter ist natürlich der bekannteste!

Trenchcoats für Damen

Der Trenchcoat ist die perfekte Jacke für Frühling und Herbst und eignet sich auch für mildere Wintertage. Kurz gesagt, fast jede Frau hat einen Trenchcoat in der Garderobe. Und egal, ob Sie sich für die kurze oder die lange Version entscheiden, Ihr Trenchcoat sorgt dafür, dass Sie stilvoll aussehen. Der Trenchcoat ist ein Klassiker und für Wind und Wetter gemacht.

Geschichte des Trenchcoats

Der Trenchcoat wurde ursprünglich als Alternative zum Übermantel aus Wolle entwickelt; die Jacke, die französische und britische Soldaten während des Ersten Weltkriegs trugen. Dadurch erhielt diese Jacke ihren Namen. Der Sprung in die Schützengräben wurde mit dieser Jacke etwas einfacher. Die Jacke reichte gerade bis auf Wadenhöhe. Mit einer doppelten Knopfleiste war die Jacke leicht zu schließen. Die „echte“ klassische Farbe des Trenchcoats ist daher Khaki oder Armeegrün.

Der militärische Ursprung des Trenchcoats ist heute in Vergessenheit geraten. Aber sogar bei den Damen begann der Trenchcoat ein Eigenleben zu führen. Sie erkennen das Modell an seinem Revers auf den Schultern, einem Gürtel um die Taille und häufig einer doppelten Knopfreihe. Aber natürlich sind einige Modedesigner ziemlichen durchgestartet mit dem Trenchcoat. Heute gibt es verschiedene Variationen mit klassischen Farben wie Beige, Schwarz, Dunkelblau und Khaki. Sie finden aber auch schöne Versionen in strahlendem Blau, Grün, Rot, zartem Rosa und Hellblau. Natürlich richtet sich die Kollektion nach der Jahreszeit.

Legendäre Trenchcoats von Burberry

Die Trenchcoats von Burberry sind natürlich Kult. Der Gründer des britischen Modehauses, Thomas Burberry, erfand 1979 den Stoff Gabardine. Durch das robuste Twill-Gewebe entstand ein strapazierfähiges Gewebe aus Wolle, Baumwolle und Kunstfasern – dieses wurde wasserfest imprägniert. Burberry Jacken sind mit einem Futter im klassischen Karomuster aus schwarzen, weißen und roten Streifen sofort erkennbar.

Das macht einen Burberry Trenchcoat zum Klassiker unter den Jacken. Heutzutage gibt es auch verschiedene Modelle von Trenchcoats, die mit der Zeit Schritt halten. Der Kensington und der Buckingham sind vielleicht die bekanntesten Burberry‘s, aber die Marke stellt auch Artikel her, die mit den Trends gehen und eher Casual daherkommen. Schauen Sie sich den Rishton an, für den Elemente einer coolen Bomberjacke aufgegriffen werden. Sie sehen, ein Trenchcoat ist überaus vielseitig.

Trenchcoats bei de Bijenkorf

Natürlich finden Sie in unserer Kollektion auch Trenchcoats anderer Marken, die Ihr Portemonnaie etwas mehr schonen. Marken wie Tommy Hilfiger, Ralph Lauren, Karen Millen und Jigsaw bieten schöne zeitgemäße Versionen dieser handlichen Jacke mit britischem Ursprung. Natürlich können Sie auch Ihre innere Kate Middelton mit einer [raffinierten Jacke von LK Bennett] entdecken6. Sie finden Trenchcoats in verschiedenen Längen und Farben. Von knöchel- bis hüftlang. Es gibt einen Trenchcoat für jeden Anlass.