Filialen & Öffnungszeiten
Kundenservice
Die Zukunft ist grün - das Plastik-Problem
Reise
24
AUG '20

Die Zukunft ist grün: das Plastik-Problem

Plastik ist eines der umweltschädlichsten Produkte der Welt, aber es gibt auch gute Nachrichten: Es ist nämlich prima zu recyceln. Lassen Sie sich von unseren Initiativen und denen unserer Marken im Bereich Nachhaltigkeit und Kunststoff inspirieren und entdecken Sie, wie Sie zu einer besseren Welt für Mensch, Tier und Umwelt beitragen können. Jeder noch so kleine Schritt ist bereits ein Schritt in die gute Richtung. Die Zukunft ist grün.

author
Geschrieben von
IngridContent Creator Lifestyle

Plastik ist eines der umweltschädlichsten Produkte der Welt, aber es gibt auch gute Nachrichten: Es ist nämlich prima zu recyceln. Lassen Sie sich von unseren Initiativen und denen unserer Marken im Bereich Nachhaltigkeit und Kunststoff inspirieren und entdecken Sie, wie Sie zu einer besseren Welt für Mensch, Tier und Umwelt beitragen können. Jeder noch so kleine Schritt ist bereits ein Schritt in die gute Richtung. Die Zukunft ist grün.

author
Geschrieben von
IngridContent Creator Lifestyle

Recyclen

Vom Müll bis zum Schatz. Sie wissen es vielleicht noch nicht, aber bei de Bijenkorf finden Sie besondere Schätze für Ihre Garderobe und Ihr Interieur, die aus Plastikmüll gefertigt sind. Sie erkennen sie am Grünen Bienen-Logo, das beispielsweise auf Produkten abgebildet ist, die zu mindestens 50 % aus recyceltem Polyester bestehen. Oder Sie stoßen im Laden auf sie, wie zum Beispiel den Schuhtisch in de Bijenkorf Rotterdam, hergestellt aus Altkunststoffen. Dank dieser Initiativen verbrauchen wir weniger neue Rohstoffe und reduzieren die Menge an Kunststoffabfällen.

Auch viele unserer Marken bevorzugen ein nachhaltigeres Sortiment, und das auf überraschendste Weise. Lesen Sie hier beispielsweise mehr über unser neues Sortiment an nachhaltigen Wohnartikeln.

Plastic als inspiratiebron

Kunststoff und Wiederverwendung in de Bijenkorf

Els Lieshout Den Dekker ist Visual Manager bei de Bijenkorf und arbeitet an einer umweltfreundlicheren Zukunft, indem sie ihr Team, ihre Lieferanten sowie Verbraucher motiviert und inspiriert, über die Verwendung und Wiederverwendung von Materialien nachzudenken.

„Wir haben mehr als sechzig Schaufenster, verteilt auf sieben Filialen. Für jedes Schaufenster verwenden wir Hintergrundtücher. Seit einem Jahr lassen wir diese aus recycelten PET-Flaschen herstellen. Für jeden Teil des Dekors in den Filialen untersuchen wir, wie sich Dinge optimieren lassen.

Ich motiviere unsere Visual-Teams, eine Entdeckungsreise zu unternehmen, nach nachhaltigen Materialien zu suchen oder sich im Lager nach Materialien umzusehen, die wiederverwendet werden können. Man merkt, dass Visual Merchandiser das sehr schätzen, sie sind kreative Persönlichkeiten, die Herausforderungen lieben.

Für die Plastik-Problem-Episode haben wir alle Visual-Teams dazu aufgefordert, ein inspirierendes Schaufenster mit Kunststoffen aus unseren eigenen Lagern zu kreieren. Die Auslagen werden daher auch in jeder Stadt unterschiedlich dekoriert.“

Items aus recyceltem Plasttik

  • Filippa K Samantha Midi Tunika Kleid mit Kordelzug
    50%

    Filippa K

    Samantha Midi Tunika Kleid mit Kordelzug

    280,-140,-
  • BOSS J_Sera Softshelljacke mit gestepptem Detail
    30%

    BOSS

    J_Sera Softshelljacke mit gestepptem Detail

    279,-195,-
  • Samsonite Spark SNG Eco Trolley 55 cm

    Samsonite

    Spark SNG Eco Trolley 55 cm

    179,-
  • Samsonite Spark SNG Eco Trolley 55 cm

    Samsonite

    Spark SNG Eco Trolley 55 cm

    189,-

4 von 12 Artikel gesehen


Mode fürs Leben

Der Nachhaltigkeitstraum des Modelabels Baum und Pferdgarten

Die Kreativdirektoren Rikke Baumgarten und Helle Hestehave legen die Messlatte für ihr Modelabel Baum und Pferdgarten hoch. Im Jahr 2024 wollen sie noch ausschließlich Kollektionen aus Materialien fertigen, die zu 100 % nachhaltig sind.

Rikke: „Am nachhaltigsten ist es, hochwertige Kleidung herzustellen, die ein Leben lang hält und von Generation zu Generation weitergegeben wird. Das war schon immer unsere Philosophie.“

Helle: „Letztes Jahr haben wir uns in dem Rahmen klare Ziele gesetzt, damit Kleidung nicht nur ein Leben lang hält, sondern auch aus Materialien besteht, die für unseren Planeten nicht schädlich sind. Wir suchen dabei nach der nachhaltigsten und fairsten Lösung. Darüber sind wir auch transparent.“

Rikke: „Es ist ein ambitiöses Vorhaben, aber wir sind sicher, dass wir es umsetzen können. Man muss dahinter stehen, Entscheidungen treffen. Manchmal sieht man ein wunderschönes Material, das jedoch nicht nachhaltig ist. Dann heißt es: seine eigenen Ideen begraben und sich auf die Suche nach Alternativen machen. Gibt es keine, muss man den Entwurf loslassen. Es gibt genügend bildschöne, nachhaltige Materialien auf der Welt.“

Helle: „Unsere neueste Kollektion mit dem Namen „The Woman Who Fell to Earth“ ist zu 50 % nachhaltig. Wir sind noch nicht am Ziel, aber wir bewegen uns in die gute Richtung. Wir ermutigen die Verbraucher auch, einen speziellen Wäschesack zu verwenden, wenn sie ein Kleidungsstück kaufen, das Mikrokunststoffe enthält. In unseren Boutiquen geben wir den Kunden einen mit.“

Rikke: „Der Klimawandel und die aktuelle Situation haben alles beschleunigt. Die Modebranche muss einfach schneller nachhaltiger werden. Wir stehen dahinter. Wir müssen das Ganze beschleunigen. Wir haben nicht ewig Zeit, der Klimawandel ist nun einmal eine Tatsache.“

Reduzieren

Bei de Bijenkorf setzen wir alles daran, Kunststoffverpackungen zu vermeiden. Wir haben Kunststofftrinkhalme und -rührstäbchen durch nachhaltigere Alternativen aus Holz und Papier ersetzt. PET-Flaschen mussten weichen für Blech und Glas, und Kleiderhüllen aus Kunststoff haben Platz für wiederverwendbare Bezüge aus recyceltem PET gemacht. Denn letztendlich bringt weniger mehr. Für Mensch und Umwelt.

Reinigungs-Revolution

Die sauberen Reinigungsprodukte von Kinfill

Der Unternehmer Reda Jouahri entwickelte vor weniger als einem Jahr Kinfill, eine Linie mit nachhaltigen Reinigungsprodukten in stilvollen Glasverpackungen. Sein Ziel: Reinigung umweltfreundlich gestalten.

„In der heutigen Zeit ist es nur allzu logisch, ein Produkt zu entwickeln, das nachhaltig ist. Jedes Unternehmen sollte dies als Ausgangspunkt nehmen. Und das ist durchaus möglich, schauen Sie sich doch nur Kinfill an.

Es ist ein wirksames Reinigungsmittel, vollständig biologisch abbaubar und es werden keinerlei Schadstoffe verwendet. Wir haben es zusammen mit einem Chemiker in den Niederlanden entwickelt. Sie füllen einfach die sogenannte „Ewige Flasche“, in der sich ein Konzentrat befindet, mit einem halben Liter Wasser und schon ist Ihr Reinigungsmittel fertig.

Design und Nachhaltigkeit lassen sich perfekt kombinieren, beim Stil braucht man gar keine Kompromisse einzugehen. Als Unternehmer muss man das einfach zum Wohle der Allgemeinheit tun, man kann tatsächlich etwas bewirken. Ist es nicht schön, wenn Menschen nachhaltige Produkte verwenden, ohne es zu merken?

Sauber mit Kinfill

  • Kinfill Full House Collection Reinigungsset 8-teilig

    Kinfill

    Full House Collection Reinigungsset 8-teilig

    59,95
  • Kinfill Starter Kit Allzweckreiniger Konzentrat 10 ml

    Kinfill

    Starter Kit Allzweckreiniger Konzentrat 10 ml

    24,95
  • Kinfill Starter Kit Glasreiniger Konzentrat 10 ml

    Kinfill

    Starter Kit Glasreiniger Konzentrat 10 ml

    24,95
  • Kinfill Starter Kit Sanitärreiniger Konzentrat 10 ml

    Kinfill

    Starter Kit Sanitärreiniger Konzentrat 10 ml

    24,95

4 von 11 Artikel gesehen


Realisieren

Kunststoff hat einen schlechten Ruf. Es ist sehr umweltschädlich. Und das liegt zum Teil - da müssen wir uns selber mal an die Nase fassen - daran, wie wir mit Kunststoff umgehen. Manchmal verschmutzen wir die Umwelt jedoch, ohne uns dessen bewusst zu sein, mit kaum biologisch abbaubaren Mikro- und Nanokunststoffen, also winzigen Kunststoffpartikeln, die unsichtbar und heimtückisch ins Abwasser gelangen und ins Meer hinaustreiben.

Die Kosmetik ist der Bösewicht. Wie auch das Waschen synthetischer Kleidung. Also haben wir (ab 2021) ein Verbot gegen Mikrokügelchen (die man in Peelings, Shampoos und Zahnpasta antrifft) und von Glitzer in Kosmetik eingeführt. Wir versuchen ferner, das Bewusstsein der Verbraucher zu steigern, wie etwa mit den Tipps unseres Personal Shoppers Ron Weil.

Ron weiß, was zu tun ist

Wat kunnen we doen om microplastics terug te dringen?

Tip 1: Minder wassen. Het klinkt zo simpel. Hoe minder vaak we kleding wassen, hoe minder microplastics in het water terechtkomen.

“Kleding die niet op de huid gedragen wordt, hoeft niet vaak gewassen te worden. Truien of sweaters kun je bijvoorbeeld buiten uithangen of even stomen voordat ze opnieuw gedragen worden.

Daarnaast kun je vlekken op een verantwoorde manier met groene zeep of baking soda verwijderen. Even goed deppen, en klaar. Zit je in een restaurant, een beetje witte wijn wil ook wel eens helpen.”

The Steamery

4 von 11 Artikel gesehen


Tipp 2: Waschen Sie bewusst. Lassen Sie nur eine volle Waschmaschine laufen. Auf diese Weise waschen Sie nicht nur seltener, sondern es werden auch weniger Mikrokunststoffe beim Waschen freigesetzt.

„Waschen Sie immer mit flüssigem Reinigungsmittel anstelle von Waschpulver. Der „Peeling-Effekt“ von Pulver setzt nämlich mehr Fasern frei. Darüber hinaus empfehle auch den „Guppyfriend“-Waschbeutel. Dieser Wäschesack filtert beim Waschen Schadstoffe für die Umwelt heraus.“

Tipp 3: Pflegen Sie Ihre Kleidung. Gehen Sie bewusst mit Ihrer Garderobe um, damit Ihre Kleidungsstücke länger getragen werden können.

„Bewahren Sie jahreszeitlich bedingte Kleidung immer gut auf. Goldener Tipp: Legen Sie ein Stück Zedernholz in Ihren Schrank. Dies hält Motten fern und verhindert Löcher in Ihrer Kleidung.

Nachhaltigkeit bedeutet auch, Ihre Garderobe sorgfältig mit zeitlosen, hochwertigen Stücken zu ergänzen, die jahrelang halten. Und wenn Sie sie mit Respekt behandeln, können Sie für Ihre Kinder eine Garderobe mit besonderen Vintage-Stücken kreieren.“

Nachhaltige Herrenmode

  • Casablanca Tennis Club T-Shirt mit Aufdruck
    Nachhaltiger

    Casablanca

    Tennis Club T-Shirt mit Aufdruck

    130,-
  • Casablanca School Of Beautiful T-shirt mit Print
    Nachhaltiger

    Casablanca

    School Of Beautiful T-shirt mit Print

    120,-
  • Casablanca Tennis Club Island T-Shirt mit Print auf Vorder- und Rückseite
    Nachhaltiger

    Casablanca

    Tennis Club Island T-Shirt mit Print auf Vorder- und Rückseite

    155,-
  • Casablanca Laurel Hoodie mit Logostickerei
    Nachhaltiger

    Casablanca

    Laurel Hoodie mit Logostickerei

    370,-

4 von 12 Artikel gesehen