Filialen & Öffnungszeiten
Kundenservice

Die Zukunft ist grün Rettung der Biene

De Bijenkorf hilft den Bienen

Unter allen Tieren und Insekten auf der Welt ist die Biene für uns etwas ganz Besonderes. Und nicht nur, weil man uns de Bijenkorf nennt, was übersetzt "Bienenkorb" heißt: Die Biene ist sehr wichtig für eine gesunde Umwelt. Durch die Verbreitung von Pollen sorgen Honigbienen, Wildbienen und Hummeln dafür, dass wir Obst und Gemüse essen können, aber auch Senf und Sonnenblumenöl zum Beispiel. Bienen liefern tatsächlich 1/3 jedes Bissens, das wir essen. Ohne Bienen würde unser Esstisch also ganz anders aussehen.

Unser Ansatz

Es gibt viele Bienenarten, von denen die Honigbiene die bekannteste ist. Honigbienen werden fast immer von Imkern gehalten, die sich gut um sie kümmern. Darüber hinaus gibt es mehr als 350 Arten von Wildbienen, die ernsthaft bedroht sind. Aufgrund des Klimawandels, der Pestizide und der zunehmenden Urbanisierung stehen mehr als die Hälfte der Wildbienenarten auf der Roten Liste der gefährdeten Tierarten. Seit 2014 setzt sich De Bijenkorf für die Rettung der Biene ein, mit dem Ziel, die Biene bis 2025 von der Roten Liste zu streichen.

Unser Ansatz ist dreifach.

  1. Neue Lebensräume schaffen
  2. Unterstützung von Projekten zur Erhaltung und Wiederherstellung von Bienenpopulationen
  3. Sensibilisierung für das Problem und die Bedeutung der Bienen Darüber hinaus erweitern wir ständig unser Angebot an biologischen Produkten und Materialien, um den Einsatz von schädlichen Pestiziden in der Kette zu reduzieren. Gegenwärtig werden mehr als 90 % unserer Private-Label-Bett- und Badtextilien biologisch produziert. Bis Ende 2020 sollen es 100% sein.

Unsere Aktivitäten

The Pollinators

Im Jahr 2016 waren wir einer der Initiatoren von The Pollinators, einer Plattform, die mit Aktionen, Spenden und Informationen dazu beiträgt, die Biene und andere Bestäuber zu erhalten. Zusammen mit The Pollinators arbeiten wir an großen und kleinen pointierten Aktionen, um Menschen zu motivieren, etwas für die Biene zu tun.

Nationaler Tag der Aussaat

Seit 2014 achten wir auf den jährlichen Nationalen Saatguttag im April. An und um diesen Tag herum verteilen wir in unseren Geschäften und über den Webshop Beutel mit biologischen Blumensamen, die unsere Kunden und Mitarbeiter verwenden können, um neue Bienenwohnbereiche auf ihrem Garten oder Balkon zu schaffen. Jedes Jahr werden 80.000 Saatgutbeutel verteilt, genug für 50 Fußballfelder mit Blumen.

Bienen im Bienenstock

In unserem neu eröffneten Logistikcenter in Tilburg gibt es ein Bienenhotel. Im Jahr 2020 wird es auf den Dächern unserer Filialen in Amsterdam, Amstelveen, Den Haag, Maastricht und Rotterdam Bienenstöcke geben. Diese Bienenstöcke werden von der Stiftung Ilovebeeing installiert und dort werden in Zukunft auch Imkerkurse angeboten. Die Bienenstöcke sind teilweise von unseren Restaurants aus sichtbar und können daher auch zu Bildungszwecken und einem größeren Bewusstsein für Bienenschutz beitragen.

Informationen zur Grundschulbildung

Zusammen mit den Schöpfern von "De Nieuwe Wildernis" und "De Wilde Stad" haben wir ein Bienenlern-Paket für Grundschulen entwickelt, das Teil eines Gesamtpakets über Natur und biologische Vielfalt ist. Das Paket wurde rund 4.000 Grundschulen in den Niederlanden zur Verfügung gestellt und erzählt in schönen Bildern von der Biene und warum dieses kleine Tier so wichtig für uns ist. Kinder lernen auch, wie sie ihr eigenes Bienenhotel bauen können.

Kampagnen

Wir setzen uns regelmäßig für die Erhaltung der Biene ein, wie z.B. Blij met de Bij (2016), Let's Bee Kind (2017) und De Toekomst is Groen (2020).

Mehr zu unserer Nachhaltigkeitspolitik